wellness ebook

Das Tote Meer

Das intakte Ökosystem des Toten Meeres birgt marine Schätze mit erprobten hautpflegenden Eigenschaften. In seinen mineralhaltigen Schlammschichten steckt das mit 33 Prozent weltweit höchste Mineralienvorkommen. Die sauerstoffreiche Atmosphäre befördert hier eine 10-fach höhere Wirkstoffdichte als im Ozeanwasser. Das Beauty-Ökosystem ist ein natürliches Sole-Heilbad mit vielfältigen therapeutischen Effekten für den gesamten Organismus. Der israelische Kosmetikhersteller AHAVA nutzt in seinen veganen Kosmetikprodukten einen Meersalz-Wirkstoffbooster für belebenden Spa-Genuss. Die patentierte Osmoter-Mineralienformulierung greift auf gleich vier kraftvolle Energiequellen zurück: Meerwasser, Schlamm, Meersalz und Pflanzenextrakte aus der Region.

 

Vitamin C

Die Acerola-Kirsche weist von allen Früchten die zweithöchste Vitamin C-Konzentration auf. Der Frucht-Exot enthält zudem Provitamin A, die Vitamine B1, B2, B3 und B5, daneben Magnesium, Phosphor, Kalzium und Eiweiß. Die kugeligen, orangeroten Steinfrüchte sind weich und saftig und frisch verzehrt ein herb-säuerlicher Fruchtgenuss. In 100 ml Frischsaft stecken 1400 – 4500 mg Vitamin C-Power! Ein gehaltvoller Acerola-Wirkstoffmix, der anspruchsvolle Haut schützt, stabilisiert und restrukturiert.

 

Algen, Seetang und Meeresschlick

Algen sind leistungsfähige Alleskönner und wahre Wirkstoffbomben. Ob Braun-, Rot-, Blau- oder Braunalgen – die mineralstoff- und proteinreichen Algengewächse wirken extrem feuchtigkeitsspendend und remineralisierend. Die Meerespflanzen, z. B. in Thalgo-Kosmetik, bilden einen natürlichen Anti-Aging-Schutzschild gegen Umweltbelastungen und Freie Radikale und ermöglichen eine gesunde Hautversorgung mit hohem Verträglichkeitsfaktor. Ob Chondrus crispus (Knorpeltang) oder Fucus vesiculosus (Braunalge) – die ozeanischen Urzeit-Wunderpflanzen enthalten wertvolle Vitamine, Beta-Karotine, Aminosäuren, Spurenelemente und Mineralsalze in höchster Wirkstoffkonzentration. In 1 Kilogramm frischem Algenextrakt steckt die geballte Mineralienpower aus 100.000 Litern Meerwasser.

 

Blaubeeren und Granatapfel

Die blauen Früchte sind wahrhaftige Superfrüchte, da sie sehr vitamin- und fettsäurereich sind. Außerdem ist die Blaubeere ein Newcomer der modernen Anti-Aging-Kosmetik. Reich an Vitalstoffen wie Anthocyanen, Polyphenolen und Aminosäuren bildet die Acai-Beere einen kraftvollen Zellschutz gegen schädigende UV-Strahlen. Das gesunde Früchtchen verlangsamt Alterungsprozesse und entfaltet entzündungshemmende Eigenschaften. Seine antioxidative Wirkung ist 1,5-fach höher als die des Granatapfels.

 

Der Granatapfel enthält mehr Polyphenole als die Blaubeere, zudem lebensnotwendige Aktivstoffe wie Flavonoide, Antioxidantien, Vitamine und Mineralstoffe. Granatapfelextrakt, z. B. in Kosmetik von Weleda, Dr. Scheller oder Dr. Howard Murad, ist ein effizienter Radikalenfänger, mindert Falten und verbessert die Hautelastizität und Durchblutung. Auch in Müsli, Quarkspeisen oder als Saftzubereitung ist der rote Königsapfel eine herb-fruchtige Erfrischung. Dabei ist fermentierter Grenadine-Saft doppelt so wirksam wie frischgepresster Saft.
Wer noch mehr nützliche Tipps zur Bestimmung des Hauttyps oder zur richten Wahl von Pflegeprodukten erhalten möchte, findet alles über die richtige Hautpflege im frei verfügbaren E-Book Skin Care Trends.