Unsere Haut benötigt intensive Pflege, um uns lange einen strahlenden Teint zu schenken. Umwlteinflüsse, Stress und natürlich unser Alter lassen unsere Haut zunehmend unattraktiver wirken. Obwohl ich erst 25 Jahre alt bin, wirkt mein Teint oft fahl, zeigt erste Fältchen und reagiert immer empfindlicher. Zudem habe ich gerade in der kalten Jahreszeit mit sehr trockener Haut zu kämpfen. Um meine Haut nicht zusätzlich zu belasten, probiere ich immer mehr Naturkosmetikprodukte aus. Die Firma Mogador hat nun eine Pflegeserie auf Arganöl Basis auf den Markt gebracht, welches das Schönheitsgeheimnis schlechthin sein soll. Reines Bio-Arganöl für Haut und Haar mit dem Duft aus  ätherischen Ölen.

Warum ist Arganöl so hochwertig? Arganbäume wachsen nur noch im Südwesten Marokkos, welches dieses Öl so kostbar machen. Es wird aus den Früchten der Arganien gewonnen und kalt gepresst. Dank der hochwertigen Inhaltsstoffe bezeichnet man Arganöl auch gerne als das Gold Marokkos. Bei der Arganphytocare Pflegeserie handelt es sich um kontrollierte Naturkosmetik, welche vollständig auf Tierversuche verzichtet.

Natürliche Anti-Aging Pflege? Die Optik der Produkte wirkt hochwertig und die Verpackungen sind optimal aufeinander abgestimmt. Die Pflegeserie besteht aus 4 verschiedenen Produkten, welche sich alle in einer Glasflasche mit Pumpspender oder einen Glastiegel mit Schutzdeckel befinden. Arganöl eignet sich besonders für trockene und empfindliche Haut und kann sogar als Haarmaske gegen schuppende Kopfhaut verwendet werden. Auch wer unter Hautirritationen, Neurodermitis oder Schuppenflechte leidet kann beruhigt zu diesen Produkten greifen. Leider sind alle nach Anbruch nur 3 Monate haltbar.

Arganphytocare  – Argan Pur Körperpflegeöl 24,95 Euro (100ml)
Arganphytocare – Argan & Apricot Gesichtsöl 23,99 Euro (100ml)
Arganphytocare – Tagescreme 28,50 Euro (50ml)
Arganphytocare – Argan Hals- und Dekolleté Creme 34,95 Euro (100ml)

Mein absoluter Favorit ist die Tagescreme, denn diese bietet die höchste Wirkstoffdichte für eine optimale Pflege. Die Kosistenz ist etwas fester und lässt sich optimal auf der Haut verteilen, zieht gut ein und ist sogar als Make-up Basis zu verwenden. Man benötigt nur eine geringe Menge und sollte diese morgens auf das gereinigte Gesicht auftragen. Bio-Arganöl und Sheabutter sorgen für intensive Feuchtigkeitspflege und ein geschmeidiges Hautgefühl.

Sparsam ist auch das Gesichtsöl aus Aprikosenkern- und Arganöl. Versprochen wird eine spürbar glattere Haut. Das Öl sollte abends sanft in die gereinigte Gesichtshaut einmassiert werden. Leider ist der Duft nicht besonders sanft und gar nicht mein Fall. Es dauert zudem einige Zeit bis dieser verflogen ist. Das Gesichtsöl zieht erstaunlich schnell in die Haut ein und hinterlässt keinen Fettfilm. Die Haut wirkt unglaublich weich und fühlt sich toll an.

Das Körperöl kann da nicht mithalten und benötigt deutlich länger zum einziehen. Hier ist ebenfalls der für mich unangeneme Duft zu bemängeln. Zudem spüre ich das Körperöl noch lange nach der Anwendung auf der Haut, auch wenn diese optimal gepflegt wird. Herkömmliche Öle benutze ich nur auf feuchter Haut, doch dieses Produkt lässt sich genauso auf trockener Haut anwenden. Obwohl die Kosistenz derm Gesichtsöl sehr ähnlich scheint, handelt es sich hier um 100% reines Arganöl. Bei dem Produkt fürs Gesicht finden sich lediglich 60% und 40% Aprikosenkernöl. Wie bei allen Produkten benötigt man nur eine kleine Menge und kommt sehr lange damit aus. Statt einer regelmäßigen Anwendung, kann man das Face & Body Oil auch nur als Kur verwenden. Als Haarmakse intensiv pflegend, jedoch auch relativ schwer wieder auszuwaschen – soll sehr gut bei Schuppen helfen.

Die Hals & Dekolleté Creme enthält Lanolin, Bienenwachs und natürlich Arganöl. Die empfindliche und zarte Dekolletéhaut soll besonders intesiv und reichhaltig gepföegt werden. Auch hier ist das Ergebnis eine samtweiche Haut, die nicht spannt oder irritiert wird. Insgesamt habe ich alle verwendeten Produkte sehr gut vertragen.

Hochwertige Produkte haben ihren Preis und so muss man für die komplette Pflegeserie schon einige Euros auf den Tisch legen. Die einzelnen Produkte sind es definitiv Wert gekauft zu werden, doch eine längere Haltbarkeit wäre ideal. Gerade das Gesichtsöl kann sehr sparsam verwendet werden, zudem ist mir auch das Körperöl in der warmen Jahreszeit einfach zu viel. Hier wünsche ich mir eine besonders leichte Pflege für meine Haut. Wer seine trockene und empfindliche Haut mit Naturkosmetik und Arganöl geschmeidig und elastisch pflegen möchte, sollte sich Arganphytocare von Mogador unbedingt ansehen.