Was ist das Geheimnis schöner und jugendlicher Haut? Eine Wunderwaffe gegen Falten & Co. gibt es wohl nicht, aber die richtige Gesichtspflege ist schon mal ein guter Anfang. Die Marke BYONIK wird weltweit vermarktet, doch das zuständige Unternehmen hat seinen Sitz in München. Die Anti-Aging Produkte „Made in Germany“ setzen auf intensive Pflege und höchste Verträglichkeit – dabei wird natürlich auf hochwertige Inhaltsstoffe geachtet.

 

Herzstück des Konzepts ist die BYONIK Behandlung, denn bei dieser Methode wird dem Alterungsprozess mit einem Laser entgegen gewirkt. Selbst mit gesunder Lebensweise sieht man auch auf bestens gepflegter Haut früher oder später die Zeichen der Zeit. Die Elastizität nimmt immer mehr ab und es bilden sich zunehmend mehr Falten. Ein Lifting bringt da natürlich eine sichtbare und anhaltende Wirkung und die individuelle BYONIK Laser und Hyaluron Behandlung soll Kunden mit einem strahlenden Teint wieder glücklich machen.

 

Es soll aber nun um die Pflege- und Reinigungsprodukte der Marke gehen. Besonders wichtig für einen makellosen Teint: die richtige Reinigung, denn Make-up und andere Rückstände sollten unbedingt gründlich und doch so sanft wie möglich entfernt werden. Ich leide unter trockener Haut und neige zu Rötungen, einem fahlen Teint und leichten Unreinheiten. Viele Produkte verträgt meine Haut nicht und reagiert empfindlich. Ein passendes Produkt zu finden ist daher gar nicht so leicht. Optisch gefallen mir die BYONIK Produkte ganz gut und wirken recht hochwertig. Die Flaschen mit 200ml Inhalt sind jedoch relativ unhandlich und zumindest für die Reinigungsmilch hätte ich mir einen praktischen Pumpspender gewünscht.

 

 

Die Reinigungsmilch soll besonders mild und daher sanft zur Haut sein. Der Preis ist mit satten 29,50 Euro aber auch nicht gerade günstig. Die Gesichtshaut soll porentief gereinigt und dank Aloe Vera mit Feuchtigkeit versorgt werden. Die Milch hat einen wunderbar dezenten Papaya Duft und lässt sich auf angefeuchteter Haut kinderleicht verteilen. Verwendet habe ich das Produkt morgens und abends. Dank entzündungshemmenden Wirkstoffen hatte ich keine Probleme mit meiner Haut und mit Rötungen hatte ich seit der Verwendung nicht mehr zu kämpfen. Das Reinigungsergebnis überzeugt, nur für wasserfestes Make-up reicht es dann doch nicht ganz aus. Auf meinen ölhaltigen Spezialentferner kann ich somit nicht verzichten, erhalte aber dank BYONIK ein angenehm weiches und gut gereinigtes Hautgefühl. Nicht nur die Leistung rechtfertigt den höheren Preis, denn zudem ist die Reinigungsmilch äußerst ergiebig und eine sehr kleine Menge reicht für das gesamte Gesicht.

 

Nachdem man mit lauwarmem Wasser das Gesicht mit der Reinigungsmilch von Schmutz und Make-up befreit hat, greift man zum BYONIK Tonic. Dieses Gesichtswasser wird mit einem Wattepad aufgetragen und wurde ebenfalls morgens und abends auf die gereinigte Gesichtshaut aufgetragen. Auch dieses Produkt hat mit seinen 24,50 Euro einen recht hohen Preis, ist aber ebenfalls sehr ergiebig. Das leichte, milde und alkoholfreie Gesichtstonic erfrischt und klärt die Haut nach der Reinigung. Der Duft ist deutlich intensiver und trotzdem angenehm natürlich. Die beruhigende Wirkung ist sehr angenehm für die Haut und Aloe Vera sorgt erneut für eine gesunde Portion Feuchtigkeit. Überschüssige Hautfette werden absorbiert und zurück bleibt eine reine Haut, die sich leicht gekühlt und sanft geglättet anfühlt. Insgesamt haben mich beide BYONIK Produkte überzeugt und sind für trockene und empfindliche Haut absolut geeignet.  Bereits nach wenigen Wochen täglicher Verwendung kann ich mich über ein ebenmäßigeres und gesund strahlendes Hautbild freuen.