Cellulite ist keine Krankheit

Auch wenn betroffene Frauen es oft anders empfinden. Fakt ist: Cellulite ist keine Krankheit. Es handelt sich hierbei um eine biologische Veränderung der Haut, bei der die Fettzellen nach außen hin sichtbar werden, weil sie sich durch das Bindegewebe drücken. Es gibt natürlich verschiedene Faktoren, die die Bildung von Cellulite begünstigen. Hierzu gehört der Überschuss an Östrogen, was die Kollagenfasern des Bindegewebes zusätzlich elastischer mach und die Fettzellen an Po und Oberschenkel sichtbar macht. Anders als viele Frauen denken entsteht Cellulite nach einer Schwangerschaft nicht durch das Abnehmen bzw. den Verlust von Wasser im Bindegewebe nach der Geburt, sondern durch die Umstellung des Hormonhaushaltes.

Cellulite ist auch genetisch bedingtcelullite

Eine genetische Veranlagung ist zudem auch bei Cellulite möglich, nämlich das Erben eines schwachen Bindegewebes. Übergewicht, Rauchen und Stoffwechselprobleme begünstigen zudem auch die Bildung von Cellulite. Ernüchternd dabei ist, dass es im Bezug auf eine medizinische Behandlung bei Cellulite keine langfristigen und erfolgsversprechenden Lösungen gibt. Helfen kann von medizinischer Seite her nur eine Liposuktion, also ein kosmetischer Eingriff in Form von einer Fettabsaugung – häufig das letzte Mittel, wenn die Dellen schon recht tief sind.

Bindegewebe stärken

Es gibt natürlich einige Mittel, die dafür sorgen, dass das Bindegewebe gestärkt und die Cellulite wieder verschwinden kann. Allerdings auch nicht dauerhaft und bei jedem gleich gut. Neben einer Reduktion des Gewichts und viel Bewegung, die die Durchblutung der Haut fördert, helfen auch gezielte Massagen wie die Bürstenmassage, aber auch Wechselduschen und der Gang in die Sauna und ins Dampfbad gegen die Fetteinlagerungen und die Dellen in der Haut.

Mit Bodylotions gegen Cellulite

Wenn die Betroffenen allerdings mit den Anwendungen und Maßnahmen aufhören, verschlechtert sich das Hautbild sehr schnell wieder, weil das Bindegewebe nicht weiter gestärkt wird. Wichtig ist bei allen Maßnahmen, die gegen Cellulite ergriffen werden, eine ausreichende Versorgung mit Feuchtigkeit der Haut. Geeignet sind hier Bodylotions, die sehr viel Feuchtigkeit spenden. Die Feuchtigkeit sorgt nämlich dafür, dass die Haut elastisch bleibt und damit bereit für die Rückbildung der Cellulite.