Haarfarbe- schonend und schönschöne Haare

Einfach aus Spaß oder spätestens, wenn die grauen Haare durchkommen, werden die Haare gern gefärbt. Da die Haarfarbe sehr viel ausmacht, ist das ein wichtiges Thema.
Denn es gibt Haarfarben, die Deinen Haaren nicht gut tun. Haarfarben sollten nicht zu aggressiv sein. Überlege Dir ganz genau, ob und wie Du Deine Haare färbst. Vor allem, wenn Du chemische Haarfarbe benutzt, solltest Du vorsichtig sein und die Haare nicht allzu oft färben.
Berücksichtige in jedem Fall Deine natürliche Haarfarbe. Denn ein völliges Umfärben der Haare kann nicht nur eine Typveränderung bedeuten, sondern auch unvorteilhaft aussehen. Wenn es Dir dann nicht gefällt, musst die Haare mit einer erneuten Haarfärbung unnötig strapazieren.
Es gibt auch natürliche Haarfarben, meistens auf Basis von Henna, einer färbenden Strauchpflanze.
Da die Wirkung sehr gut für Haut und Haare ist, den Haaren Glanz und Griffigkeit schenkt, gibt es Henna sogar farblos als Haar Kur. Allerdings erzeugt das natürliche Henna im Haar rötliche Haarfarben. Es gibt jedoch auch Gemische, die das Haar braun und fast schwarz färben, falls man es rötlich nicht möchte.
Jedenfalls solltest Du nach einer Haarfärbung immer die Haare gut pflegen.
Es kommen immer wieder neue Kreationen und Zusammensetzungen von Haarfarben heraus.
Hier findest Du bestimmt Anregungen zum Haare färben und kannst Test Berichte lesen, bevor Du die richtige Haarfarbe, bzw. das richtige Haarkosmetik- Produkt für Dich auswählst.
[catlist=12]