Köstliches Parfum-Gelée – Zärtliche Vanille

 

Hallo liebe Beauties.  Dankeschön an Beautytesterin für dieses Produkt.

 

Ein kleiner Glastiegel mit braunem Kunststoffdeckel erreichte mich in der letzten Woche.

 

 

Zunächst hatte ich verzweifelt nach dem Hersteller gesucht, denn das Gelee hatte keine Umverpackung auf der man etwas finden konnte. Die Schrift auf dem Deckelchen war so winzig, dass meine  Äuglein fast nichts erkennen konnten. Erst als ich den Aufkleber am Boden des Tiegels entdeckt und aufgeklappt hatte, erfuhr ich, dass dieses Produkt bei ccb.paris http://www.ccbparis.de/_de/_de/fragrance/index_prod.aspx?prdcode=P910000&catcode=G0_15^G1_15_80& erhältlich ist.

 

Dort konnte ich Folgendes erfahren:

Christophe Felder, der Meister-Pâtissier aus Paris verführt die Sinne mit einer neuen Art, die Lust an Düften zu genießen – mit zart parfümierten Gels in kleinen runden Tiegeln, wie seine legendären Macarons. Vanille, Passionsfrucht & Schokolade, Orangenblüte, Sauerkirsche .

 

 

Ein paar Tupfer hinter das Ohr oder aufs Handgelenk sollen, um  unwiderstehlich zu duften.

Ein international erfolgreicher Dessertkünstler kreiert unter dem Namen „Les Douceurs Parfumées“ inspiriert durch seine Nachspeisen, Duftideen.

Bei Macarons handelt  es sich um kleine pastellfarbene, mit Creme gefüllte Baiserkekse.

Das fand ich sehr interessant und war schon gespannt auf das Dufterlebnis.

 

Das kleine Gefäß beinhaltet 7 ml Duftgelee „Macaron Vanille“ und ist zum reduzierten Preis von 9,99 € statt 14,90 € erhältlich.

 

 

Ohne den braunen Schraubverschluss sieht der dickwandige kleine Glastiegel richtig edel aus. Der Deckel gefällt mir von der Optik her nicht. Wenn er den süßen Makronen nachempfunden wäre und eine pastellfarbene rundgewölbte Form hätte, würde er mir sicher gut gefallen.

 

Der Inhalt ist transparent-beigefarben  und hat –wie der Name schon sagt- eine gelartige Konsistenz.

Ich mag Vanilleduft im Herbst/Winter ganz gerne, daher war ich gespannt. Leider wurde ich enttäuscht, denn statt erwarteter edler Bourbon-Vanille strömte mir ein doch eher künstlicher, vanilliger Duft in die Nase.

 

Mit dem Finger entnahm ich ein wenig des Gelees und trug es auf meine Handgelenke auf. Es ließ sich sehr angenehm verteilen, blieb einen Moment lang feucht, ehe es trocknete und dabei keinen klebrigen Film oder spürbare Partikelchen hinterließ. Meine ohnehin unempfindliche Haut hatte keinerlei negative Reaktionen gezeigt. Das Gefühl auf der Haut war angenehm.

 

 

Nach 2 Minuten hatte  der  künstliche Geruch sich etwas verflüchtigt und war nun als  sehr süßer Vanilleduft wahrzunehmen.

Nach ca. 30 Minuten duftete er nur noch schwach, nach einer Stunde hatte er sich bereits vollkommen verflüchtigt.

 

Mein Fazit:

Mir fällt es wirklich schwer, weil ich von ccb.paris bereits des Öfteren  ganz  tolle Produkte getestet habe. Hier muss ich allerdings die Optik, den künstlichen Geruch, das Preis-Leistungsverhältnis  und die extrem kurze Duftintensität bemängeln.  Die Idee, die hinter dem Produkt steht, ist wirklich sehr niedlich, jedoch erfüllt das Duft-Gelée  meines Erachtens nicht einmal seinen Zweck. Sogar zum reduzierten Preis würde ich es bedauerlicherweise weder kaufen noch weiterempfehlen. Viele Grüße von Marion.