Wie macht man Strähnen selbst?

Mit Strähnen kann man wunderschöne Effekte im Haar erzielen und den eigenen Look zu etwas ganz besonderem machen. Um diese Frisur zu bekommen, kann man entweder zum Friseur gehen oder selbst Hand anlegen. Da der Friseurbesuch sehr teuer werden kann, machen sich viele ihre Strähnen selbst. Das ist viel leichter als es im ersten Moment klingt. Wenn man ein paar Dinge beachtet, kann man in wenigen Schritten wunderschöne Effekte ins Haar zaubern. In der Drogerie kann man verschiedene Strähnensets von unterschiedlichen Herstellern kaufen. Dabei lieber nicht zu sehr auf den Preis, sondern eher auf Qualität achten, damit das Ergebnis auch wie gewünscht ausfällt. Es gibt unterschiedliche Methoden, entweder eine Haube, durch die man Haare durchzieht und anschließend mit dem Färbemittel versieht oder Strähnchenkämme, die nur auf einzelnen Strähnen Färbemittel platzieren. Die Einwirkzeit steht in der Packungsbeilage zu finden, liegt aber meist zwischen 20 bis 30 Minuten. Beim Vorgehen immer genau nach Anleitung vorgehen, dann kann man sich ganz leicht Strähnchen färben.

Welche Farbe ist für Strähnchen geeignet?

Mit Strähnen können wunderschöne natürliche Effekte, aber auch echte Eyecatcher erzeugt werden. Bevor es ans Färben geht, steht die Wahl der passenden Farbe an. Damit Strähnchen einen natürlichen Effekt in die eigene Mähne zaubern, ist es ratsam, die Farbe nur um eine Nuance aufzuhellen bzw. zu verdunkeln. Andern falls sieht das Ergebnis schnell unnatürlich aus und die Gefahr besteht, dass es nicht zum eigenen Typen passt. Wer beispielsweise dunkelblonde Haare hat, ist mit hell- bis mittelblonden Strähnen sehr gut beraten. Soll er Effekt nicht unbedingt natürlich sein, ist es nicht so wichtig auf die Verteilung der Nuancen zu achten. Wer zum Beispiel rote Strähnen färben möchte und dunkle Haare hat, sollte diese unbedingt vorher blondieren und das Färbemittel für Strähnen im Anschluss auftragen. Die Farbe der Strähnen ist immer Geschmackssache, aber letztendlich sollte man immer darauf achten, dass sie zum eigenen Typen passt.

Wie macht man Strähnchen lange haltbar?

Sind die passenden Strähnen einmal im Haar, möchte man natürlich, dass diese so lange es geht halten. Zwar kann man das Herauswachsen nicht verhindern, aber für die Haltbarkeit der Farbe kann man einiges unternehmen. Allen voran sind dafür Shampoos für gefärbtes Haar besonders gut geeignet. Diese gibt es sowohl für blondes, braunes, schwarzes als auch rotes Haar. Die Shampoos enthalten bestimmte Inhaltsstoffe, die die Farbpigmente versiegeln und damit für mehr Haltbarkeit sorgen. Zusätzlich verfügen diese manchmal über Farbverstärker, sodass die Farbe mit jeder Wäsche noch intensiver wird. Sind blonde Strähnchen zu gelbstichig geworden, kann man mit Silvershampoo entgegenwirken und die Haare kühler wirken lassen. Bei der Wahl des Shampoos sollte jedoch immer darauf geachtet werden, dass keine Silikone enthalten sind, da diese das Haar dauerhaft schädigen können. Ergänzend kann für noch mehr Pflege die passende Colorspülung genutzt werden.

straehnen