Lierac Paris Körperpeeling – GOMMAGE SENSORIEL

Sinnliches Peeling mit 3 weißen Blüten

Die Laboratoires Lierac wurden 1975 von einem Arzt für Ästhetische Medizin gegründet und legten ihren Schwerpunkt von Anfang an auf die Bekämpfung der Hautalterung. Die Marke steht für Innovation, Wirksamkeit, Verträglichkeit, Femininität und hat sich über die Jahre die Vorreiterrolle im Bereich der Dermokosmetik gesichert.

Die Laboratoires Lierac richten ihre Arbeit nach drei Grundsätzen aus: Medizinische Herkunft, wissenschaftliche Glaubwürdigkeit, Konsequenz und Ethik. Gleichzeitig erfüllen sie den Anspruch der Frauen, eine Pflegelinie kreiert zu haben, welche sowohl Wirksamkeit und Wohlbefinden, als auch Schönheit und Anwendungsfreude bietet.

Unter diesen Gesichtspunkten habe ich das Lierac Paris Körperpeeling „Gommage Sensoriel“ getestet und werde euch meine Eindrücke und Erkenntnisse schildern. Das Peeling lässt sich auf zwei Arten anwenden:  

 

  1. Für ein stärkeres Peeling auf die trockene Haut (z.B. Ellenbogen oder Knie) auftragen und kreisend einmassieren.
  2. Für ein sanftes Peeling auf die feuchte Haut auftragen.

 

Da ich seit längerem sehr trockene Haut an den Ellenbogen habe, war ich über diese Anwendungsmöglichkeit entzückt und habe sie umgehend ausprobiert.

 

Mein erster Eindruck des Lierac Paris Körperpeelings war äusserst positiv: ein traumhafter Duft, das Probeschnuppern wurde zum olfaktorischen Genuss. Diesen Duft als Parfum zu haben, wäre perfekt, daher werde ich mir ergänzend auch das Eau Sensorielle kaufen.

Das Peeling liess sich wunderbar auftragen und ist eine gelungene Kombination aus Peelingkügelchen und Creme. Ich habe es mit kreisenden Bewegungen einmassiert und der Ellenbogen wurde gleichzeitig gepeelt und sanft gepflegt. Nach dem Abwaschen des Peelings stellte sich ein angenehm gepflegtes Gefühl einer sanft gepeelten und gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgten Haut ein. Der traumhafte Duft von Kamelie, Gardenie und Jasmin bleibt auf der Haut zurück und beschert ein angenehmes, unaufdringliches Dufterlebnis. Die trockenen Stellen sind zwar noch nicht ganz verschwunden, zeigen sich jedoch viel ebenmässiger und feiner. Das Hautbild ist verfeinert, die vorher fast schon schuppigen trockenen Stellen sind nun einer streichelzarten Haut mit trockenen Partien gewichen.

 

Auch die zweite Anwendungsmöglichkeit – auf feuchter Haut – hat den Test mit Bravour bestanden. Das Peeling schäumte zart-cremig auf und die enthaltenen Zuckerkristalle lösten sich während des Peelens nach und nach auf, bis nur noch die Peelingpartikel aus Vanille und Pfirsichkernen ihre Arbeit taten. Meine Haut fühlt sich an wie ein Babypopo und der Duft bleibt diskret haften. Dieser Duft hat es mir besonders angetan, es ist kein süsslich-schwerer Altweiberduft und auch kein kaugummiartiges Mädchenparfum, nein hier haben die Laboratoires Lierac einen perfekten femininen Duft kreiert, der mich total anspricht. Ich fühle mich gepflegt, weiblich, sehr sinnlich und total wohl in meiner Haut.

 

Mich hat dieses Produkt überzeugt und ich werde es weiterhin regelmässig anwenden und sicherlich nachkaufen, sobald der Full-Size-Tester aufgebraucht ist.