Hallo liebe Duft- Beauties!

Ich wollte Euch heute gerne einen Duft aus dem Hause MIRO vorstellen, genauer: aus der „Young Style love Kollektion“. Der Name ist hier Programm, und so richtet sich MIRO vorrangig eher an jüngere Duftliebhaberinnen. Aus dieser Serie gibt es drei verschiedene Düfte, wobei ich mich heute auf eine konzentrieren möchte:

MIRO, I love… dancefloors

Bild 1_1000x667

Das Design

Jung, dynamisch und farbenfroh erscheint schon der Umkarton. Mit einer Diskokugel, die mit holografischen Absätzen versehen ist, High Heels und Engelsflügeln auf einem rosa- lila Hintergrund, lädt das Design zur guten Laune ein. Das Muster des Kartons findet sich in abgeschwächter Form auch auf dem gläsernen Flakon wieder.

Bild 3_1000x667

Der Flakon selbst zeichnet sich durch seine bauchige Form aus. Anstatt eines Deckels gibt es eine Art hübsche Haube, in einem kräftigen Pink. Diese Art der Verzierung lässt sich je nach Wunsch abnehmen, kann aber auch auf dem Flakon belassen werden. Das Sprühen funktioniert mit und ohne Haube prima.

Zusätzlich dazu wird der Flakon auch noch durch ein lila Schleifchen geziert, was den jungen, fast mädchenhaften Gesamteindruck unterstreicht.

Bild 2_666x1000

Duft

Nach dem Sprühen entfaltet sich ein fruchtiger Auftakt. Mandarine und Aldehyde bereiten den Weg für die Herznote. Diese besteht aus Blüten und Jasmin, die dann wiederum in der Basis von holzigen Noten und Sandelholz abgerundet werden.

Schon kurz nach dem Aufsprühen vernehme ich kurzzeitig einen fruchtigen Duft, der schnell in ein kleines Blumenmeer übergeht. Dieser luftige, leicht süße Blütenakkord bleibt über fast die ganze Zeit hin dominant und erinnert an einen frisch geschnittenen, frühlingshaften oder auch sommerlichen Blumenstrauß.

 

Zusammengefasst

Kopfnote:      Mandarine, Aldehyde

Herznote:      Blüten, Jasmin

Basisnote:     holzige Noten, Sandelholz

 

Kennt Ihr Aldehyde? Nun, das sind synthetische Duftstoffe, die eben künstlich hergestellt werden. Sie ersetzen somit natürliche Duftstoffe. Eines der berühmtesten Düfte mit Aldehyde dürfte „Chanel Nr. 5“ sein.

Bild 4_1000x667

Haltbarkeit

Der Duft ist auf der Kleidung noch nach einigen Stunden angenehm aber leicht wahrnehmbar. Dabei wirkt er über die ganze Zeit nicht aufdringlich. Auf der Haut hingegen verfliegt er doch relativ schnell. Es ist eher ein begleitender, unterstreichender Hauch, der seine Trägerin über ein paar wenige Stunden einhüllt, wenn er denn auf die Kleidung gesprüht wurde.

 

Fazit

Obwohl dieses Eau de Parfüm für junge Frauen kreiert wurde, empfinde ich MIRO, I love… dancefloors grundsätzlich als einen angenehmen und schönen, femininen Duft, der durchaus nicht nur der jungen Generation gefallen könnte.

Allerdings hält er sich nicht sehr lange, was ihn dann für die etwas anspruchsvollere Frau dann doch eher wieder unattraktiv werden lassen dürfte, gerade weil es sich hier auch eigentlich um ein EdP handeln soll.

Insgesamt finde ich diesen Duft eine nette Idee, gerade für jüngere Damen, die gerade ihren Einstieg in die Welt der Düfte erproben.

 

Preis: ca. 10 €, für 50 ml.