Nais Q10 Anti-Aging Drink

   
Website http://www.naisq10.com/
Test Bericht Hallo. Ich durfe für Beautytesterin.de den Anti-Aging Drink NAIS Q10 aus Biogranatapfelsaft und Q10 testen. Herzlichen Dank hierzu nochmal.
Die Marke kannte ich vor dem Test nicht, habe vorher im Internet auch noch nie darüber etwas gelesen oder gesehen. Ich bin erst durch diesen Produkttest darauf aufmerksam geworden und war schon sehr gespannt und fieberte der Ankuft des Testpaketes entgegen.Mein Test-Paket enthielt, 24 x 250ml Flaschen: 

Nais Q10 Anti-Aging Drink Testbericht

Was ist nun NAIS Q10?
NAIS Q10 ist Trinkgenuss und Hautpflege in einem. Ein Anti-Aging Drink. Es ist ein Schutz gegen den Alterungsprozess und positiver Ausgleich der Hautfeuchtigkeit, der zur Faltenreduzierung beiträgt. Einfach nur schön trinken 
Woraus besteht NAIS Q10?
Es enthält ausschließlich reine Fruchtsäfte ohne Konservierungsstoffe, ohne künstliche Aromen und auch ohne Zuckerzusatz. Dieser Schönheitsdrink besteht aus 100%igem Bio Granatapfelsaft . Aber auch aus Coenzym Q10 , Aroniabeere und Traube.
Was ist Q10?
Coenzym Q10 ist eine vitaminähnliche Substanz die unser Körper selbst aufbaut.Es ist an allen biochemischen Prozessen beteiligt die auch für ein jugendliches Aussehen sorgen.Der Powerstoff ist solange wir Jung sind in ausreichenden Maße erhalten.
Warum Granatapfelsaft?
Die gesundheitsfördernde Wirkung des Granatapfels belegen zahlreiche Forschungsstudien. Insbesondere eine hohe Konzentration an Fettsäuren wirkt sich positiv auf alle Stoffwechselprozesse im Körper aus. Der Haut tut das gut. Die Epidermis wird gestärkt, die Haut erhält mehr Feuchtigkeit, Spannkraft und Elastizität bleiben erhalten und die Faltenbildung wird reduziert. Neben Betakarotin, B1, B2, C-Vitaminen, Kalium, Phosphor, Magnesium, Kalzium, Eisen und Eiweiß enthält Granatapfelsaft insbesondere hoch wirksame antioxidative Pflanzenstoffe, die einen optimalen Zellschutz bieten. Diese Antioxidantien bekämpfen die schädlichen freien Radikale und wirken so der Alterung der Hautzellen entgegen. Die antioxidative Wirkung des Granatapfels ist drei bis zehnmal höher als die bekannter Pflanzen wie Blaubeere, Cranberry oder Grüntee.
Mein erster Eindruck als ich die Flaschen vor mir sah war sehr positiv. Ich finde, sie sehen sehr stylisch aus. Es ist eine 250ml recyclebare pfandfreie Aluflasche. Empfohlen wird 1 Flasche (250 ml) täglich. Nach dem Öffnen soll sie kühl gelagert werden und innerhalb 2-3 Tagen verzehrt werden. Ich habe aber täglich komplett ein Fläschchen geleert. 

Nais Q10 Anti-Aging schönes Design

Auf der Flasche steht: Vor dem Verzehr gut schütteln. Das habe ich auch gemacht, und dann gleich geöffnet. Das hätte ich nicht machen sollen, es ging mit etwas über. Bei der zweiten Flasche schüttelte ich erst und lies diese dann 1 Minute stehen. Beim Öffnen dann hörte man trotzdem ein leises „zischen“, aber wenn man diese dann vorsichtig aufmacht ist alles Ok.
Es kam mir ein „Traubiger“ Duft entgegen, der Saft ist Dunkelrot. Beim ersten Schluck musste ich feststellen, dass er nach ganz normalem Traubensaft schmeckte. Schade, ich hätte mir mehr Geschmack von Granatapfel gewünscht, da diese Frucht ja hervorgehoben wird. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe bestätigte auch den Trauben-Geschmack:

Nais Q10 Saft_Pur

Fruchtsaft aus Fruchtsaftkonzentrat 100% Fruchtgehalt (Rote Traube 60%, Granatapfel 30%, Aronia 10%) 30mg Coenzym Q10.
Der Saft schmeckt sehr sehr süß. Für meinen Geschmack zu süß. Schade, denn ich mag Granatapfel sehr gerne, seinen leicht säuerlich, herben Geschmack. So in etwa habe ich mir auch NAIS Q10 vorgestell, aber ich kann den Granatapfel leider gar nicht rausschmecken.
Kalt schmeckt NAIS Q10 wirklich sehr gut, aber er ist einfach zu süß.
Ein Blick auf die Flasche lies mich noch seufzen:
100ml enthalten durchschnittlich 16,16g Zucker, dass ja dann der Fruchzucker sein dürfte. Das sind dann bei einer ganzen Flasche 40,4 g Zucker!!!!
Ich habe nach einigen Tagen gedacht, mach ich mir doch eine Schorle draus, aber dann dachte ich, nein, das ziehst du für den Test jetzt so durch. Wo dann auch die Frage aufkam, ob der Saft vedünnt noch die gleiche Wirkung hat? Ein positiver Effekt wäre, dass man wenn man sich eine Schorle macht, mehr trinken würde.
Was mir nach einer Woche testen aufgefallen ist, dass ich nachdem ich NAIS Q10 getrunken habe ca eine halbe Stunde später ein leichtes Hungergefühl bekam, trotz der Süße. Meist ess ich etwas zum Frühstück und dann erst Mittag wieder, bin das so auch gewohnt, und ich habe zwischendrin Vormittags eigentlich keinen Hunger. Ich habe NAIS Q10 immer gegen 9:30 Uhr getrunken, aber so kurz nach 10 Uhr war mit etwas flau…so hungerlich zumute.
Ein kosenintensives Anti-Aging-Programm ist es auf alle Fälle.Eine Flasche kostet 3,99 Euro. Das wären bei 30 Tagen 119,70 Euro. Ob´s mir das jetzt wert wäre, kann ich noch nicht sagen. Es gibt zwar einen Händler, der Staffelpreise anbietet und da wäre ab 30 St. der Flachenpreis „nur“ noch 2,99 Euro, aber das sind auch noch 89,70 Euro. Ob das jetzt für den Otto-Normal-Verdiener monatlich drin ist, ist mal hingestellt, da ich denke, dass man es auch wirklich über einen sehr langen Zeitraum regelmässig zu sich nehmen muss, um eine Wirkung zu sehen, da ist es mir aber einfach viel zu süss. Für „hin und wieder“ ist es einfach meiner Meinung nach zu teuer. Jetzt nach 22 mal trinken..steht es mir fast über.

Bezugsquellen für NAIS Q10 Online:
www.gourmondo.de
1 Flache 250 ml €3,99 , ab 10 St. je € 3,79, ab 20 St. je € 3,49, ab 30 St. je € 2,99
www.amazon.de
Bezugsquellen für NAIS Q10 Offline:
• Apotheken: In Ihrer Apotheke unter der Pharmazentralnummer PZN 9529920 zu bestellen.
• Gastronomie: Partner in der Gastronomie ist Ernesto Lechthaler.
• Parfümerie und Kosmetik: Parfümerie Wiedemann GmbH Parfümerie- und Kosmetikkette mit über 20 Filialen in Süd-Bayern

Fazit: Ein kosenintensives Anti-Aging-Programm ist es auf alle Fälle.Eine Flasche kostet 3,99 Euro. Das wären bei 30 Tagen 119,70 Euro. Ob´s mir das jetzt wert wäre, kann ich noch nicht sagen. Es gibt zwar einen Händler, der Staffelpreise anbietet und da wäre ab 30 St. der Flachenpreis „nur“ noch 2,99 Euro, aber das sind auch noch 89,70 Euro. Ob das jetzt für den Otto-Normal-Verdiener monatlich drin ist, ist mal hingestellt, da ich denke, dass man es auch wirklich über einen sehr langen Zeitraum regelmässig zu sich nehmen muss, um eine Wirkung zu sehen, da ist es mir aber einfach viel zu süss. Für „hin und wieder“ ist es einfach meiner Meinung nach zu teuer. Jetzt nach 22 mal trinken..steht es mir fast über.
 
1. Bewertung Vom Geschmack her sehr Traubenlastig, hätte mir viel mehr vom Granatapfel erwartet…zum Schluss ist schon ein leichter herber Geschmack, aber der erinnert mich nicht an Granatapfel. Der Saft ist auch leider viel zu süß, fast 40g Zucker auf die 250ml. Auch wenn man diesen dann mit Wasser mischt…die Zuckermenge hat man trotzdem intus. Auf Dauer geht das auch nicht, mich kostet es jetzt nach 22 mal trinken überwindung, da einfach zu süß.
2. Bewertung Das Flaschen-Design ist sehr schön, sieht seh stylisch aus, edel. Nur das mit dem „vorher gut schütteln“ geht irgendwie bei mir nicht gut. Muss dann erst echt eine zeitlang warten ..ca 1 min. und dann ganz vorsichtig aufmachen, sonst gehts doch noch über. Fürs Design gib es von mir eine glatte 1.
3. Bewertung Der Preis ist mir persönlich viel zu hoch. Ich hatte einfach immer wieder im Kopf, ich trinken „normalen“ Traubensaft. Bei einem Flaschenpreis von 3.99 Euro für mich viel zu viel..vor allem da man dieses Produkt um eine Wirkung eventuell zu sehen ja längerfristig einnehmen sollte.