Wenn der Frühling vor der Tür steht ist es Zeit für Veränderungen. Ein frischer Wind zum Jahreszeitenwechsel, der wieder freundliche Farben hervorbringt und für gute Stimmung sorgt. Alverde Naturkosmetik nutzt die Gelegenheit um ab März 2013 sein Standardsortiment mit neuen Produkten zu bestücken. Aufregende neue Farben und Rezepturen sollen Lust auf die kommende Saison machen. Höchste Zeit also, um seinen Kosmetikschrank auf den neuesten Stand zu bringen.
 
Schöne Lippen, perfekter Teint, und ein verführerischer Augenaufschlag – so soll die neue dekorative Kosmetik überzeugen. Natürlich dürfen auch neue Hand- und Nagelpflegeprodukte nicht fehlen und ziehen ebenfalls in die neue Alverde Theke ein. Die Naturkosmetik Marke verzichtet auf Tierversuche, bietet vegane Produkte an und ist beim DM Drogeriemarkt zu haben. Die Produkte sind frei von rein synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen und gehört zur meistverkauften zertifizierten Naturkosmetikmarke Deutschlands. Alverde überzeugt die Kunden seit 1989 und setzt auch natürliche und zugleich hochwertige Produkte – das Preis/Leistungsverhältnis überzeugt einfach. 
 
Einige der neuen Schätze möchte ich näher vorstellen. Leider sind viele sehr dunkle Nuancen dabei, die für meine extrem helle Haut einfach nicht geeignet sind. Natürlich sind aber auch einige hellere Farbtöne ins neue Standardsortiment eingezogen. Wer sich für die neuen Teint- und Lippenprodukte begeistern kann, sollte unbedingt einen Blick auf die Farben werfen. Beginnen möchte ich mit einem Produkt, welches für viele interessant sein wird: Lippenbalsam in der Tube. Dieser enthält 6ml, ist nicht vegan und kostet 2,45 Euro. Meine Lippen sind über den Winter besonders trocken geworden und brauchen intensive Pflege. Der Balsam enthält unter anderem Sheabutter und Jojobawachs, welches beanspruchte Lippen beruhigen soll. Pfefferminzöl soll außerdem für eine angenehme frische sorgen. Für mich kein innovatives Produkt, aber ein gutes Preis/Leistungsverhältnis.
 
Der 2in1 Rouge + Lippenbalsam ist ein besonders schönes Produkt und in insgesamt 3 Farben im neuen Sortiment vertreten. Pro Stück kostet das Multitalent 3,25 Euro und enthält 7g. Dieses Exemplar trägt den wundervollen Namen Pretty Pink (20) und ist wie die anderen Nuancen nicht vegan. Mit diesem Produkt können sowohl die Wangen betont, als auch die Lippen unwiderstehlich in Szene gesetzt werden. Beides zusammen sorgt für ein frisches und harmonisches Erscheinungsbild. Der Auftrag auf den Lippen ist denkbar einfach, während die Verwendung als Rouge schon etwas mehr Übung erfordert. Ich bin sowieso kein Fan von Creamblush, aber als Lippenbalsam ist dieser Ton absolut traumhaft und setzt sich zudem nicht ab.
 
Bei dem Natural Glossy Lip Sheer handelt es sich um einen Lippenstift mit 2in1 Effekt. Das schmale Design wirkt besonders elegant und ist auch für die Handtasche optimal. Die drei Farben zaubern einen Hauch Farbe auf die Lippen und lassen diese verführerisch glänzen. Neutral Beige (20) ist der ideale Begleiter im Alltag (vegan) und Soft Plum (30) ist ebenfalls sehr dezent (nicht vegan). Die enthaltenen 10,5ml kosten 3,75 Euro und lassen sich einfach herausdrehen. Ich bin absoluter Fan von Slimsticks und muss mir unbedingt noch Light Magenta (10) ansehen. Vom versprochenen Glanz der Lippenstifte hätte ich allerdings etwas mehr erwartet.
 
Der Lipgloss Maximize Effect soll die Lippen durch intensiven Glanz voller erscheinen lassen. Das Ergebnis soll bereits nach dem ersten Auftrag sichtbar sein und durch den speziellen Applikator besonders leicht von der Hand gehen. Die fünf Farbtöne sind alle nicht vegan, enthalten je 10,5ml und und kosten pro Stück 2,95 Euro. Zu Teenager Zeiten habe ich Lipgloss geliebt, doch mittlerweile gebe ich jedem guten Lippenstift den vortritt. Leider ist gerade bei trockenen Lippen ein Lipgloss oft Gold wert und sorgt für gesunden Glanz. Der Applikator ist super und der Lipgloss klebt nicht, doch von einem Maximize Effect konnte ich nichts bemerken. Zudem ist die Farbe Sunburst (10) eine Zumutung in Konsistenz und Auftrag. Nude Secret (50) ist aber wundervoll, lässt sich leicht auf die Lippen bringen, hält gut und hat ein angenehmes Tragegefühl auf den Lippen.
Während die Lippenprodukte noch Geschmackssache sind, lässt sich bei den folgenden Produkten einfach nicht abstreiten, dass diese nicht zu meinem hellen Teint passen. Am besten zeigt sich dies bei dem Color & Care Cream to Powder Make-up in der Farbe Warm Toffee (20). Die Idee von intensiver Pflege und zuverlässiger Deckkraft gefällt mir eigentlich besonders gut. Die enthaltenen 9g kosten 4,45 Euro und sollen für ein seidig mattes Finish sorgen. Für den Auftrag und ein ebenmäßiges Ergebnis benötigt man definitiv etwas Übung. Insgesamt wäre dieses Produkt jedoch auch in einem helleren Ton keine Alternative für mich.
Ähnlich verhält es sich mit dem 2in1 Color & Care Make-up in der Nuance Caramel & Cream (20). Diese wirkt eher wie eine getönte Tagescreme und hat eine sehr leichte Textur. Das Ergebnis soll ein gepflegter und strahlender Teint sein. Der Inhalt ist mit 20ml eher gering und hat einen Preis von 3,95 Euro. Ich trage meine Teintprodukte nur noch mit einem Pinsel auf und so lässt sich auch dieses Produkt leicht in die Haut einarbeiten. Ein wirklich tolles Produkt, welches leider ebenfalls nicht hell genug für meine Haut ist. Den hellen Farbton Vanilla & Cream muss ich mir unbedingt ansehen. Wer viel wert auf Pflege legt und nicht auf eine hohe Deckkraft angewiesen ist, wird mit diesem Make-up sicherlich sehr glücklich werden.
 
Der Sun Kissed Highlighter glänzt in einem warmen Goldton, enthält 10ml und kostet 2,95 Euro. Auf gebräunter Haut ist dieses Schmuckstück mit Sicherheit ein Highlight. Bei meiner Haut greife ich natürlich auf andere Schimmerprodukte zurück, um Augen und Wangen zu betonen. Das vegane Produkt mit Aprikosenkernöl lässt sich durch den praktischen Applikator gut dosieren und verleiht der Haut einen dezenten Schimmer.
 
Das Alverde Fixierende Spray ist vegan und kostet 2,95 Euro. Enthalten sind 50ml, die für ein lang anhaltendes Make-up und ein perfektes Finish sorgen sollen. Es soll den Teint beleben, erfrischen und für ein gesundes, strahlendes Aussehen sorgen. Extrakte aus Kiwi, Calendula, Ananas und Coffein finden sich in diesem Produkt. Vor Gebrauch soll das Spray geschüttelt und dann gleichmäßig über das Make-up gesprüht werden. Ich finde das Ergebnis dann wesentlich natürlicher, besonders sichtbar ist dieses über einem Puder. Einfache Abwendung und gutes Ergebnis.
Insgesamt überzeugt die neue Kollektion von Alverde Naturkosmetik durch Optik, neue Formulierungen und den ausgewählten Farbnuancen. Helle Häutchen wie ich müssen bei diesen Tönen wohl leider noch auf den kommenden Sommer warten. Außerdem warten im Sortiment noch Make-up Base, Lidschatten, Mascara, Concealer und einige weitere Produkte auf neue Besitzer. Mit Sicherheit ist für jeden etwas dabei und auch ich werde noch einen Blick werfen.