Hallo liebe Beauty-Junkies!

Ich durfte den „Sexy Paradise Duft Patchouli Love“ von Ulric de Varens (UdV) testen.

Die Verpackung sieht ganz niedlich aus, hat einen mädchenhaften Charme, dementsprechend habe ich etwas Süßliches, Leichtes erwartet, vielleicht auch etwas Sinnliches, ganz nach dem Namensmotto Love.

 

Patchouli Love - Sexy Paradise-Duft

Patchouli Love – Sexy Paradise-Duft

 

Eifrig hab ich das Fläschchen ausgepackt und mir auf die Innenseite meines Handgelenks aufgesprüht. Und ich war wirklich schwer enttäuscht: Der Duft ist zu vergleichen mit Kölner Wasser, dem Parfüm meiner Oma, wenn nicht sogar schlimmer. Sehr herb, beinahe wie ein Männerduft.
Das Eau de Parfum war so aufdringlich, dass ich es auch noch nach Stunden gerochen habe und es mir irgendwann zu viel wurde und es schließlich abgewaschen habe. Der Duft ist demnach absolut gewöhnungsbedürftig und stark vom Geschmack des Trägers abhängig. Vor allem an jungen Damen versprüht dieser Duft allerhöchstens negative Aufmerksamkeit bei Mitmenschen, zudem wirkt er durch seinen penetranten Geruch sehr billig, statt stilvoll. Von der Marke UdV habe ich bereits einen Männerduft verschenkt, dieser war wirklich richtig angenehm. Ich bin froh wenn ich das Fläschchen meiner Oma zum Testen abgeben kann. Für meine Nase ist das zu viel. Ich weiß auch nicht, was sich UdV bei der Namensgebung gedacht haben. Bei diesem Duft laufen euch die Männer noch davon! 😀

Ganz klar von mir gibt es für Sexy Paradise Duft Patchouli Love K E I N E  K A U F E M P F E H L U N G !

 

Name: Patchouli Love

Marke: UdV (Ulric de Vans)

Art: EdP

Haltbarkeit: 36 Monate

Hergestellt in: Frankreich

Inhalt: 20ml

Preis: unter 5€

Applikator: verteilt feine Tröpfchen

Duft: herb, männlich, stark