Ein interessantes, neuartiges Produkt von Yves Rocher befindet sich bei mir im Test. Hierzu ein paar Produkt Informationen von Yves Rocher selbst:

Auf der Homepage wird das Produkt, welches zu einer 5-teiligen Produktlinie gehört, als „Figurpflege, die gezielt für Sie arbeitet“ angepriesen.

Die Oberschenkel straffende Lotion, mit der 3-fachen Kraft aus der Pflanzenwelt, wurde in einer wissenschaftlichen Studie mit 25 Frauen getestet. (Einen Monat lang, 2 mal täglich aufgetragen)

Rund 80 % davon bestätigen eine Anti-Cellulite-Wirkung.

Das klingt doch sehr viel versprechend.

 

Vorderseite Nahansicht

Die 3-fache Kraft aus der Pflanzenwelt umfasst folgende Arten:

Grüne Kaffeebohnen

Coffein

Rosskastanie

 

Testergebnisse:

 

Ich habe auf bzw. nach bestimmten Kriterien getestet und bewertet:

  1. Verpackung, Flaschen Etikett
  2. Duft
  3. Farbe
  4. Konsistenz
  5. Wie gut zieht die Lotion ein
  6. Hautgefühl
  7. Anti-Cellulite Effekt

 

1. Verpackung, Flaschen Design / Etikett

 

Da die Flasche hauptsächlich schwarz ist sticht sie eigentlich schnell ins Auge, da es nicht so häufig ist schwarze Flaschen anzutreffen. Der Rest ist hauptsächlich in Weiß und Grün gehalten. Die Farbwahl gefällt mir sehr gut. Besonders die Vorderseite empfinde ich als unruhig, weil sehr viele unterschiedliche Schriftarten, Schriftgrößen und Schriftanordnungen zu sehen sind. Außerdem steht kein einziges Wort auf Deutsch und man sucht vergeblich nach Informationen über das Produkt. Wer jedoch Englisch und Französisch kann ist klar im Vorteil 😆

 

Die 3 Bildchen sind sehr klein und ich muss schon überlegen was darauf abgebildet sein könnte. Die grünen Kaffeebohnen z.B. sehen auch aus wie grüne Weintrauben.

 

Auch auf der Rückseite sucht man vergeblich nach einer Beschreibung, die auf Deutsch geschrieben steht.

Ich würde mich wohler fühlen wenn ich wüsste was genau in der Lotion enthalten ist und wie ich sie richtig anwenden muss um ein gutes Ergebnis erzielen zu können.

Aber wie bereits erwähnt, mit Englisch kommt man auf jeden Fall weiter.

 

 

Ansonsten gefällt mir das Design gut, die Flasche liegt gut in der Hand und auch der Pumpspender ist praktisch. Allerdings läuft ab und an mal eine kleine Menge den Flaschenhals runter wenn man zu oft oder zu langsam gedrückt hat.

 

Pumpspender

 

Eine Liste der Inhaltsstoffe ist leider nicht mit aufgedruckt.

 

2. Duft:

Der Duft ist sehr stark, erinnert mich fast schon ein bisschen an Franz-Brand-Wein. Er hat gleichzeitig aber auch eine sehr erfrischende, herbe ja fast schon männliche Note. Ich persönlich musste mich erst mal daran gewöhnen und beim dritten Mal Auftragen fand ich ihn immer besser.

Es ist auf jeden Fall ein auffälliger, starker Duft. Je länger man die Lotion „trägt“, desto schwächer wird der Duft. Mein Freund, der eigentlich nicht so ein Body Lotion Duft-Fan ist, fand den Lotion-Duft richtig gut 😉

 

3. Farbe:

 

Die Lotion ist leicht gelblich und glänzt etwas.

 

Hier auf dem Bild könnt ihr sehr schön den Farbunterschied erkennen. Im Beispiel zu einer herkömmlichen, weißen Lotion.

 

4. Konsistenz:

 

Im Gegensatz zu anderen Lotions ist diese von Yves Rocher dünn und sehr gelartig. Die Konsistenz hatte mich sehr an ein Wundheil-Gel erinnert.

Lässt sich aber sehr gut auftragen und super schnell verteilen.

 

5. Wie gut zieht die Lotion ein?!

 

Die Lotion zieht ultra schnell ein, besonders bei trockener Haut. Da gibt es überhaupt nichts zu beanstanden.  Wirklich super! Klebt nicht, außer man benützt zu viel Lotion auf einmal, dann dauert die Einziehphase länger und die Haut fühlt sich noch „feucht“ ,leicht klebrig an.

 

6. Hautgefühl:

 

Ich finde sie hinterlässt ein Hautgefühl, das sehr angenehm ist. Richtig toll finde ich auch, dass die Lotion bzw. das Gel leicht kühlend ist, ich kann mir vorstellen, dass dies besonders im Sommer sehr wohltuend ist.

Es fühlt sich an als würde die Haut ihren kompletten Feuchtigkeitsspeicher durch das Gel auffüllen. Die Haut fühlt sich glatt an.

Am besten ist es wenn man nicht gleich zu viel eincremt, sondern lieber 2 mal hintereinander um der Haut die kurze Zeit zu lassen die Lotion aufzunehmen. Wie oben bereits beschrieben. Also lieber einmal weniger und anschließend nochmal nachcremen J

 

7. Anti-Cellulite-Effekt:

 

So nun kommen wir zum eigentlichen, interessanten Teil.

Ich muss leider wirklich zugeben, kaum einen bis gar keinen Unterschied bemerkt zu haben. Zwar finde ich, dass die Oberschenkel ganz ganz leicht fester/straffer geworden sind. Jedoch ist das so Minimal, das ich jetzt nicht 100% sagen kann ob es von der Lotion kommt. Ich persönlich kann also keinen wesentlichen, stichfesten Unterschied feststellen. Demnach bin ich mir auch im Unklaren ob ich sie weiterempfehlen soll. Vielleicht hat es bei mir aus anderen Gründen kaum bzw. gar keine Wirkung gezeigt, was nicht heißen muss das es auch sonst nicht klappt. Da ich stets ehrlich bewerte tut es mir sehr Leid keinen klaren Effekt erzielt zu haben um das Produkt einfach weiterempfehlen zu können. Ich bitte auch um Verständnis, das heißt ja nicht, das Produkt wirkt nicht, es hat vielleicht nur bei mir nicht viel bewirkt.

 

Schade, es hat nicht wirklich was gebracht, zwar ist die Haut schön glatt und die Lotion als solches richtig angenehm aber der eigentliche Effekt wurde (bei mir!) nicht erfüllt.
Falls ihr noch Fragen habt, die ich hier im Bericht nicht aufgegriffen habe, könnt ihr sie gerne stellen. Ich freue mich, liebe Grüße eure Silke Grenner