Mama, ist sie ein Kaugummi?

Mein Jahresvorsatz für 2013: langes, gesundes Haar.
Als hätte jemand da oben heimlich gelauscht und aufgrund meines Wunsches die Haarpflegemarke meiner Träume aus Australien nach Deutschland holt.

 

Ab April ist es endlich soweit, Aussie gibt es dann im DM und weiteren Drogeriemärkten.

 

Der Slogan von Aussie : Schöne Haare sind nicht alles, aber schon mal ein guter Anfang – ist der Traum aller Frauen.
Schöne Haare, wer hätte sie nicht gerne und das am Besten noch durch minimalen Zeitaufwand und wenig Geldinvestition.

Aussie Review

Hört sich gut an? Na dann, hier entlang Ladies:

 

Mit uralten Heilmitteln und exotischen Früchten aus Australien hat Aussie es geschafft, sich einen großen Namen auf dem Globus zu machen. Allein in England hat Aussie 50 Millionen (ja, ihr lest richtig) Flaschen verkauft. WOOOW, Respekt!!! Macadamianussöl, Minzbalsam und Wildpfirsich sind das Geheimnis. Aussie bietet für jeden Haartyp die richtige Pflege an: Egal ob du trockenes strapazierte, feines schlaffes, krauses, coloriertes oder langes Haar hast -> deine Haare bekommen das was sie wollen und was ihnen zusteht. Meine Haare sind sehr trocken und strapaziert, durch die wöchentlichen Glätteisenattacken und Lockenstabeinsätze, nicht zu vergessen vorherige Färbungen. Ich hatte die große Ehre die Serie Miracle Moist auszuprobieren: Miracle Moist Shampoo, was das Haar mit Feuchtigkeit versorgen und trockenes Haar pflegen soll; der passende Miracle Moist Conditioner dazu und last but not least 3 Minute Miracle Reconstructor Intensivkur, was strapaziertes Haar intensiv pflegt, dem Haar strahlenden Glanz verleiht, für bessere Kämmbarkeit sorgt und kaputte Haarspitzen glättet. Das Päckchen bekommen, bin ich nach 3 Minuten unter die Dusche gesprungen. Ohne mir irgendetwas durchzulesen.. zack war der Duschkopf an.

 

Erinnert ihr euch an die zehn Pfennig Kaugummis vom Kiosk, die so galaktisch schmeckten, jedoch schon nach 2 Minuten den Geschmack verloren? Diese Pflegeserie riecht nach diesem göttlichen Kaugummi und das nicht nur für zwei Minuten. Der Duft hält bis zum nächsten Duschgang an!!!
Ich mache keine Scherze. Das ist mein Ernst.

 

Als ich einen Tag später zur Uni gefahren bin, hat mich JEDER Mensch, der mir entgegen gelaufen ist entweder auf mein Parfum angesprochen oder mich nach einem Kaugummi gefragt. Mit dieser Haarpflege braucht man einfach kein Parfum mehr tragen. Dieser Duft ist yummy und paradisisch. Im Bus meinte ein kleines Mädchen zu ihrer Mama: Ist sie ein Kaugummi? Ihre Mutter daraufhin: Nein sie kaut doch gar nichts. Das zuckersüße kleine Mädchen: Nein, ich meine nicht isst, sondern ist. Ok, kommen wir auf das Wesentliche zurück: Meine Haare haben während des Duschganges mit mir gesprochen. Zum ersten Mal in meinem Leben haben meine Haare gesprochen. Sie flüsterten „Daaaanke“. Nach dem 1. Duschen habe ich eine ganz große Veränderung gemerkt. Meine Haare waren weich, wie ein Schafsfell und glänzten, wie noch nie. Knoten im Haar? Kenn ich nicht (mehr).

 

Ein weiterer Punkt, der mir aufgefallen ist: Ich wasche meine Haare in der Woche 3 mal und am Tag, wo ich dusche, sieht man, dass der Ansatz ganz leicht fettig geworden ist. Nachdem ich meine Haare mit Aussie gewaschen habe, hätte ich wahrscheinlich auch nur einmal in der Woche meine Haare waschen können ohne, dass auch nur annähernd mein Ansatz fettig geworden wäre. Es fasziniert mich, wie meine Haare nicht mehr ausgetrocknet sind, mit Feuchtigkeit versorgt und einfach nicht nach fetten.

 

Preislich liegen die Produkte (unverbindliche Preisempfehlung) bei 5,95€ je Shampoo (300ml) und Conditioner (250ml) und das Wundermittel die Intensivkur (250ml) bei 7,95€.
Natürlich sind das höhere Preise, als bei Haarpflegeprodukten von den Hausmarken der Drogeriemärkte, jedoch (entscheidender Punkt) erhält man auch definitiv mehr Leistung. Qualität und Preis sind meiner Meinung nach wirklich berechtig. Weder Balea noch Fekkai Produkte haben meinen Haaren so gut getan, wie Aussie. Ich bin begeistert und ihr könnt euch schon mal FETT im Kalender anstreichen: Ab April -> Auf die Plätze fertig los, in den Drogeriemarkt, Haarpflegeabteilung, AUSSIE ins Körbchen, zur Kasse, nach Hause und Duschen. Ihr werdet es lieben. Allein dieser Surfer Aussie Mate nur in Badehose bekleidet, wird bestimmt der ein oder anderen von euch, den Kopf verdrehen;-)

 

Optisch sind die Fläschchen natürlich auch ein Augenschmaus vorallem aufgrund der süßen Kangurus auf den Flaschen.
Was mir persönlich noch ganz besonders gefällt, ist der Drehverschluss der Flaschen, anstatt diese Klappe bei den meisten Shampoos.
Einfach nur Duschen: Haaransatz einshampoonieren, Längen mit Conditioner einmassieren und Haarkur in den Haaren 3 Minuten einwirken lassen.
Nichts anderes!!! Nichts zusätzlich!!!

Das Beste vom Besten nur für Uns.

Hier findet Ihr einen weiteren Aussie Haarpflege Review