Zurück zur Natürlichkeit

Es ist nun schon einige Jahre, wenn nicht Jahrzehnte her, dass die Frau sich ganz ihrer Natürlichkeit verschrieben hat. Doch aktuell ist es wieder soweit: Immer mehr Frauen verzichten auf ein dick aufgetragenes Make-up und sich dem No-Make-up-Look verschreiben oder sie verwenden den Nude-Look für sich. Im Bezug auf den Nude-Look ist klar, dass Lippen, Fingernägel und auch der Teint in einem blassen Beige bzw. hellen Braun erstrahlen.

Was ist der No-Make-Up Look eigentlich genau?

Was aber ist mit dem No-Make-up? Bedeutet das, dass es sich hier darum handelt gänzlich auf Make-up zu verzichten? Eher nicht, denn für den No-Make-up Look solle man sogar noch mehr Zeit einplanen, als wenn man sich ganz normal schminken würde. Das Ziel von diesem Look ist, dass beim Schminken erreicht werden muss, dass man ungeschminkt aussieht. Dabei ist der Look bei jedem Typ umsetzbar, wobei jemand mit sensibler Haut es ein bisschen schwerer haben den gewünschten Effekt zu erreichen. Frauen mit einem unreinen Hauttyp können, wenn sie sich so schminken, schnell ungepflegt aussehen.

Bild 3Styling-Anleitung

Die Grundlage für den No-Make-up Look bildet die Foundation. Diese sollte gezielt aufgetragen werden, also an den Stellen, an denen die Foundation wirklich benötigt wird. Um den Natural-Look zu erhalten, ist dann noch ein wenig Concealer nötig. Um die Natürlichkeit zu erhalten, ist es auch wichtig die Wimpern in Form zu bringen. Diese werden für diesen Look mit der Wimperzange in Form gebogen. Danach wird eine leichte Mascara aufgetragen.

Wimpern an der Wurzel tuschen

Dabei sollten die Wimpern nur an der Wurzel getuscht werden, nicht in den Spitzen. Auf diese Weise wirken die Wimpern voller und sehen dennoch natürlich aus. Auf den Lidern kann man beim No-Make-up Look einen Eyeshadow auftragen. Um die Wangen zu betonen, sollte eine leichte Creme aufgetragen werden, so dass der Wangenknochen leicht hervorgehoben wird. Danach können Nude-Produkte verwendet werden. Für das Betonen der Lippen reicht es, dass ein getönter Lipbalm aufgetragen wird.