artistry01

Artistry lancierte mit „Enchanted Garden“ eine Frühlingskollektion, die sich in zwei Teile aufteilen lässt: „Enchaned Rose“ greift ein romantisch natürliches Aussehen auf, „Enchaned Lily“ sorgt für einen sexy Auftritt am Abend.

Im Folgenden seht ihr, was euch alles in der neuen Frühlingskollektion von Artistry erwartet.

 

Enchaned Rose

 

Water Eye Color „Pearl“

(50,50 Euro UVP)

artistry09

Hier handelt es sich um ein Flüssig-Lidschatten Trio in drei Farben mit Schimmereffekt. Die Lidschatten stecken in kleinen, schweren Glashülsen und haben einen Appliaktor, wie man es eigentlich von Lipglossen kennt.

artistry10

Die drei Lidschatten in diesem Trio unterscheiden sich voneinander extrem. „Bronzed Shell“, ein dunkler Braunton, ist sehr kräftig, mit nur einem Zug erhält man diese Farbabgabe, wie ihr es auf dem Foto sehen könnt. Farblich finde ich ihn aber nicht sonderlich vorteilhaft. „Crushed Rose“, ein heller Roséton, hat eine mittlere Farbabgabe, schimmert besonders stark und finde ich von der Deckkraft her gerade richtig. Hier ist auch die Farbe frühlingshaft und sehr hübsch. „Golden Pearl“, ein heller Goldton, hingegen hat nur eine geringe Farbabgabe. Für das Ergebnis auf dem Foto habe ich ganze drei Schichten gebraucht. Zudem empfinde ich die Farbe überhaupt nicht frühlingshaft, passt in meinen Augen nicht in diese Kollektion.

artistry11

Dafür aber halten die Lidschatten sehr, sehr gut. Sie sind wischfest und ich habe sie erst mit Make Up-Entferner für wasserfestes Make Up abbekommen.

 

Sheer Cheek Color „Soft Peach“

(40 Euro UVP)

artistry02

Das Rouge in der Farbe „Soft Peach“ steckt in einer edlen, goldfarbenen Verpackung, das wiederum von einem schwarzes Samtbeutelchen umhüllt ist – sehr edel!

Ohne übertreiben zu wollen: Es ist fantastisch! Ich hatte noch nie ein Rouge in der Hand, das so samtig zart ist. Aufgetragen fühlt es sich pudrig und leicht an. Der Name „Soft Peach“ ist hier Programm: Es handelt sich um einen zarten Pfirsichton mit ein wenig Schimmer. Besonders für Hellhäutige ist dieser Farbton herrlich.

Auch die Haltbarkeit überzeugt enorm: Das Rouge hält auf den Wangen locker den ganzen Tag durch.

Dieses Rouge ist mittlerweile eines meiner liebsten Rouges – und das mag bei meiner wirklich riesigen Sammlung unterschielicher Preisklassen was bedeuten.

 

Eyeliner Pencil „Bronzed Patina“ und „Port Wine“

(24 Euro UVP)

artistry12

Der Eyeliner hat auf der anderen Seite noch ein kleines Schwämmchen, um den Lidstrich verblenden zu können. Zudem ist in der Packung noch ein Anspitzer enthalten.

Die Farbabgabe ist sehr gut: Mit nur einem Zug hat man hier einen ausdrucksstarken Lidstrich gezaubert. Die Mine ist recht weich, aber nicht so weich, dass man Gefahr laufen könnte, dass die Mine sofort abbricht. Was ich jedoch bemängeln muss: Der Eyeliner ist nicht sonderlich wischfest. Schon nach einmaligen Drüberwischen ist die Farbe deutlich verblasst. Das finde ich bei einem Eyeliner in dieser Preisklasse sehr dürftig.

„Bronzed Patina“ gehört zur „Enchaned Rose“-Reihe und ist metallischer Bronze-Braun-Ton, „Port Wine“ gehört zur „Enchaned Lily“-Reihe und ist ein leicht metallischer Bordeauxton.

Enchaned Lily

 

Water Eye Color „Sparkling“

(50,50 Euro UVP)

artistry06

„Sparkling“ ist hier tatsächlich Programm: Alle drei Farben funkeln nur so um die Wette.

artistry07

„Twilight“ ist ein mittlerer Taupe-Braunton mit einer mittleren Farbabgabe. Dieser Ton ist eine Farbe, die ich sehr schick finde. Er lässt sich so mit den kräftigen Farben der Kollektion wunderbar kombinieren.

„Midnight Star“ ist ein mittlerer Blauton mit hoher Farbabgabe. Wer Blau auf den Augen mag, dürfte diesen Ton lieben. Er ist richtig glamurös und pimpt jedes Augen Make-Up auf.

„Golden Sunset“ ist ein Champagnerton mit mittlerer Farbabgabe. Ich finde die Farbe unglaublich toll und edel und passt auch hervorragend zum Thema Abend-Make Up.

artistry08

 

Sheer Cheek Color „Sequined Rose“

(40 Euro UVP)

artistry03

Auch „Sequined Rose“ begeistert mich im gleichen Maße wie „Soft Peach“. Die Namensgebung (übersetzt: Pailletten-Rosé) trifft es hier exakt: Er entpuppt sich als kräftiger Rosé-Pinkton mit auffälligem Goldschimmer. Auch dieses Rouge ist herrlich samtig, lässt sich hervorragend verblenden und hält den ganzen Tag auf den Wangen durch. „Sequined Rose“ ist im Gegensatz zu „Soft Peach“ recht auffällig und man muss aufpassen, nicht zu viel Rouge zu erwischen – für einen aufregenden Abend eben. 😉

 

Lip Gloss Duo

(34 Euro UVP)

artistry04

Abgerundet wird die Enchanted Garden – Kollektion mit einem Lipgloss-Duo. Ganz glossüblich stecken sie in einer edlen Hülse mit Applikator.

artistry05

„Lilac Shimmer“ ist ein mauviger Beerenton, der in der Hülse sehr viel Schimmer enthält. Auf den Lippen ist davon dann nicht mehr viel zu sehen. Viel mehr als ein glossiges Ergebnis mit einem Hauch Farbe ist hier leider nicht zu sehen.

„Fresh Pink“ ist ein heller Pinkton ohne Schimmer. Er lässt sich nur schwer auftragen, da er recht flüssig ist. Das Ergebnis ist daher sehr streifig. Er kriecht in jedes Lippenfältchen und betont diese somit zusätzlich. Zudem ist der Ton viel zu hell, was ich sehr unvorteilhaft finde.

Beide Lipglosse sind für mich absolut kein Must-Have und sind absolut ersetzbar.

 

Weitere Informationen über Artistry und Bezugsmöglichkeiten könnt ihr über http://www.amway.de erhalten.

… Anique