Ich hatte das Glück, den neuen „Nail Hardener Pen“ aus der „nails hands feet“ Kollektion von Douglas testen zu dürfen.

Bild_1_douglas_nailhardener_500

Spröde brüchige Nägel kennen wir wohl alle ab und an. Insbesondere im Winter ist, bedingt durch die Heizungsluft auch oft nicht an schöne, gleichmäßig lange Nägel zu denken.

 

Auch meine Nägel sind besonders dann empfindlich und brechen ab einer bestimmten Länge leider immer ab oder reißen ein. -Oft auch sehr tief, so dass es nicht gerade schmerzfrei bleibt.

 

Der Nail Hardener Pen von Douglas soll hier Abhilfe schaffen und verspricht folgendes:

„Der formaldehydfreie Nagelhärterstift fördert das stabile Nagelwachstum mit schonendem Biotin und Calcium und wirkt so brüchigen Nägeln entgegen“.

 

Das Besondere an diesem Stift ist, dass er ganz ohne den Zusatz von Formaldehyd auskommt. Zudem hat das Produkt ein angenehmes Design und liegt sehr gut in der Hand. Unter der Kappe befindet sich die stiftartige Spitze, welche ein einfaches und gut dosiertes Auftragen, auch schnell zwischendurch ermöglicht.

Bild_2_douglas_nailhardener_500

Der Haken an dieser Spitze ist, dass sie leider nach häufiger Benutzung optisch recht unschön wird, da sich z.B. Staub sehr schnell hier ansammelt und schlecht zu beseitigen ist.

 

Nach dem Auftragen trocknet das Fluid mit einem leichten, seidigen Glanz, fast so als hätte man die Nägel sanft poliert und man sieht auch deutlich, dass eine leichte Schicht des Härters auf der Oberfläche erhalten bleibt. Auch der Duft ist mir sehr positiv aufgefallen.

 

Leider konnte ich nirgends auf dem Produkt eine Dosierungsanleitung finden, hatte also weder Informationen dazu wie lange, noch wie oft man das Produkt anwenden soll.

 

Somit habe ich einfach alle 1-2 Tage, bzw. nach jedem langen Bad eine Schicht aufgetragen. Die Nägel wirkten nach der Anwendung auch sofort weniger trocken, so als hätte man sie eingecremt, was für mehrere Stunden erhalten bleibt.

Bild_3_douglas_nailhardener_500

Nach ein paar Tagen intensiver Anwendung kann ich nun sagen, dass ich definitiv eine Veränderung erkennen kann. Meine Nägel wirken deutlich fester und weniger spröde. Auch habe ich seit der Anwendung keine neuen Risse oder Absplitterungen bemerken können.

 

Selbstverständlich sollte man keinerlei Wunder erwarten, bereits eingerissene Nägel können natürlich nicht wieder gekittet werden, aber ich habe festgestellt, dass ich an diesen Stellen kein Fortschreiten des „Nagelsplisses“ mehr hatte und die Nägel somit weiter wachsen können, bis man diesen beseitigen kann.

 

Ich bin definitiv von diesem Produkt begeistert und werde es auch weiterhin anwenden, in der Hoffnung zukünftig endlich gleichmäßig lange und gesunde Nägel zu haben.

 

Solltet Ihr also auch Probleme mit spröden, splitternden Nägeln haben, kann ich Euch den Stift nur ans Herz legen. Es ist ein klasse Produkt, welches sich wirklich leicht anwenden lässt und auch hält, was es verspricht.

 

Der Nail Hardener Pen wird ab Februar exklusiv bei Douglas zu einem Preis von 6,95€ erhältlich sein und hat einen Inhalt von 4,5ml.